Deal des Tages: Neuer betway Casino Bonus: 250 € und 50 Bonus-Spiele

Leo Vegas Casino Paysafecard: Die beste Prepaid-Einzahlung im Casino

Sie wollen im Leo Vegas Casino eine Einzahlung vornehmen und dabei aber möglichst anonym agieren? Sie wollen nicht, dass ihr Umfeld den Casino-Deposit mitbekommt, weder ihre Familien-Mitglieder noch ihre Bank? Dann gibt’s eine sehr einfache Prepaidvariante. Entscheiden Sie sich für die Leo Vegas Casino Paysafecard Einzahlung. Das Zahlungssystem ist sehr, sehr sicher und gibt ihnen die höchstmögliche, persönliche Flexibilität.

Wir haben uns folgend die Leo Vegas Casino Paysafecard Zahlungen genau angeschaut. Wir zeigen ihnen Step-by-Step die Vorgehensweise. Des Weiteren erfahren Sie, welche Vorbereitungen vor dem Deposit zu treffen sind.

  • Perfekte mobile Webseite sowie Apps für iOS und Android
  • Mehrfach prämiertes Casino-Portal mit sicherer EU-Lizenz
250€ 100% auf die 1. Einzahlung
Bonus sichern

Die Leo Vegas Casino Paysafecard Einzahlung im Detail

paysafecard iconWer eine Leo Vegas Casino Paysafecard Einzahlung vollziehen möchte, benötigt natürlich vorab einen entsprechenden Prepaid-Code. Beim Kauf werden Sie vor keinen nennenswerten Problemen stehen. Die Paysafecard gibt’s mittlerweile im wahrsten Sinne des Wortes an jeder Ecke, beispielsweise an der Tankstelle oder an der Supermarktkasse. Die Paysafecard wird in Deutschland in folgenden Stücklungen verkauft:

  • 10 Euro
  • 15 Euro
  • 20 Euro
  • 25 Euro
  • 30 Euro
  • 50 Euro
  • 100 Euro

Konkret erhalten Sie einen Kassenausdruck mit einem 16stelligen PIN. Haben Sie das Papier in den Händen können Sie im Leo Vegas Casino den Einzahlungsvorgang starten.

  1. Melden Sie sich im Online Casino mit ihren Benutzerdaten an.
  2. Oben rechts sehen Sie den grünen Button „Einzahlen“. Mit einem Klick kommen Sie zum Kassenmenü, welches von oben ins Bild geschoben wird.
  3. Sie sehen die Transferliste mit der Paysafecard an dritter Stelle. Treffen Sie ihre Wahl.
  4. Geben Sie den Einzahlungsbetrag ein, der ihrem Prepaid-Code entsprechen muss. Klicken Sie darunter auf die Schaltfläche „Einzahlen“.
  5. Sie werden zur Homepage des Finanzdienstleisters weitergeleitet. Der entsprechende Webseiten-Ausschnitt wird’s ins Kassenmenü des Online Casinos eingefügt.
  6. Geben Sie ihren 16stelligen Prepaid-Code ein. Bestätigen Sie mit einem Haken die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutz-Richtlinie. Klicken Sie schlussendlich auf den blauen Button „Bezahlen“.
  7. Sie werden im Anschluss automatisch ins Ausgangsmenü zurückgeführt. Der Depositbetrag steht auf dem Konto zum Spieleinsatz zur Verfügung.

Hinweis: Offiziell akzeptiert das Leo Vegas Casino Paysafecard Zahlungen bis zu 1.000 Euro. In Deutschland sind die anonymen Geldtransfers jedoch vom Gesetzgeber aus maximal 100 Euro pro Transaktion beschränkt. Positiv ist, dass die Leo Vegas Casino Paysafecard Deposits gebührenfrei ausgeführt werden.

Kann die Paysafecard für Auszahlungen genutzt werden?

Nein. Wer die Paysafecard als Einzahlungsmethode genutzt hat, erhält seine Gewinne im Anschluss immer via Banküberweisung ausgezahlt. Nach unseren Erfahrungen werden die Auszahlungen seit jeher zuverlässig vorgenommen. Die interne casinointerne Bearbeitung der Abhebung nimmt meist 48 Stunden in Anspruch. Nach drei bis fünf Werktagen sollte der Auszahlungsbetrag auf ihrem Hausbank-Konto verfügbar sein.

3 FAQs zur Paysafecard im Leo Vegas Casino

Im folgenden Abschnitt haben wir ihnen drei wichtige Fragen zu den Leo Vegas Casino Paysafecard Zahlungen zusammengestellt.

Kann sich die Paysafecard Einzahlung mobil via Smartphone oder Tablet vornehmen?

Ja. Die Leo Vegas Casino Paysafecard Einzahlungen können mühelos via Smartphone oder Tablet ausgeführt werden. Der Onlineanbieter kann mit den besten App-Versionen am Markt aufwarten. Technisch können Sie sich für die responsive Webseiten-Variante (Web App) oder für native klassische Leo Vegas Casino Apps für iPhone, iPad und Android entscheiden. Der Zahlungsablauf ist identisch wie in der Desktop-Ausführung. Sie werden im Zuge des Transfers zur mobilen Homepage des Finanzdienstleisters weitergeleitet. Sie müssen vorab keine Paysafecard App herunterladen.

Gibt’s für einen Deposit mit der Paysafecard zum Einstieg einen Bonus?

Ja. Die Paysafecard zählt im Leo Vegas Casino zu den bonusrelevanten Einzahlungsmethoden. Die Kunden haben zum Einstieg die Möglichkeit zwischen zwei Willkommenspaketen zu wählen. Regulär werden die ersten vier Einzahlungen bis zu maximal 2.500 Euro gepusht. Alternativ können Sie sich für einen dreiteiligen Live-Casino Bonus von bis zu 500 Euro entscheiden. In beiden Fällen stellt das Leo Vegas Casino die Umsatzbedingungen voran. Das Eigengeld muss 20mal (75mal im Live Casino) durchgespielt werden, ehe die Neukundenprämie freigeschalten wird.

LeoVegas Bonus
Bestes Bonuspaket
2500€ Bonuspaket auf 4 Einzahlungen + 30 Freispiele

Wie kann ich mein Einzahlungslimit erhöhen?

Das maximale Einzahlungslimit von 100 Euro in Deutschland ist ihnen zu gering? Sie können die Regel umgehen, indem Sie sich unter MyPaysafecard registrieren und ein e-Wallet Konto eröffnen. Die Funktionsweise des Angebotes ist vergleichbar mit Skrill, Neteller oder PayPal. Wer die Einzahlung über das e-Geldkonto vornimmt, kann bis zu maximal 1.000 Euro pro Transfer an Casino-Kasse hinterlassen.

Weitere Einzahlungsmöglichkeiten im Leo Vegas Casino

Die Paysafecard ist im Leo Vegas Casino die einzige Prepaid-Einzahlungsmethode. Dies heißt jedoch nicht, dass Sie an der Kasse keine weiteren, sicheren Transferwege vorfinden. Wer die e-Wallets von Skrill oder Neteller nutzt, muss jedoch beachten, dass die beiden Zahlungsvarianten vom Bonusprogramm ausgeschlossen sind.

Gültigkeit haben indes die Kreditkarten von Visa und MasterCard, die Direktbuchungssysteme von Trustly und Klarna Sofort sowie das neue Handybezahlsystem von MuchBetter.

Auszug an möglichen Zahlungsmethoden im LeoVegas Casino

visa icon
mastercard icon
skrill icon
neteller icon
trustly icon
klarna icon

Einige Fakten zur Paysafecard

Hinter der Prepaid-Bezahlmethode steht die Paysafecard Wertkarten GmbH aus Wien. Der Finanzdienstleister, der seit der Jahrtausendwende tätig ist, hat sich in seinem Segment zum absoluten Marktführer und einem multinationalen Unternehmen entwickelt. Die von Udo Müller geführte Firma hat ihren Hauptsitz noch immer im Wien, besitzt aber zusätzliche Niederlassungen unter anderem in London, Düsseldorf und Luzern. 2015 wurde die Paysafecard GmbH von der britischen Skrill Gruppe übernommen, die im Nachhinein mit der Optimal Payments Group inklusive Neteller fusioniert ist. Seither sind die Paysafecard, Skrill und Neteller als Online-Bezahlmethoden unter deinem Firmendach – unter der neuen Paysafe Gruppe – angesiedelt.

Bonus 100% bis 250€