Deal des Tages: Tägliche Extras im Sunmaker Casino

9 beste Tipps & Tricks für Online Casinos

Sie tragen sich schon lange mit dem Gedanken, im Online Casino ihr Glück herauszufordern? Vorab können wir ihnen bereits sagen, dass das Gaming im World Wide Web fair und seriös ist. Dies heißt, dass die Spiele nicht auf Abzocke ausgerichtet sind, sondern Sie reelle und hohe Gewinnchancen haben.

Doch wie wird man tatsächlich erfolgreich? Lassen sich die Spiele bzw. die Auszahlungen beeinflussen? Wir haben ihnen folgend die wichtigsten, neun Online Casino Tipps zusammengestellt, mit denen ihr Einstieg in jedem Fall erfolgreich wird. Natürlich gibt’s von uns an dieser Stelle keine Gewinn-Garantie. Ohne das viel beschriebene „glückliche Händchen“ gibt’s in keiner Spielbank der Welt die gewünschten Profite, auch online nicht.

Vorsicht: Werden ihnen im Internet Online Casino Tipps (meist für Geld) angeboten, die einen einhundertprozentigen Erfolg versprechen, sollten Sie Abstand nehmen. Es handelt sich dabei durchweg um Betrug. Eine sehr beliebte Abzock-Masche ist das Martingale System beim Roulette. Die Casino-Strategie bringt bis zu einem gewissen Punkt durchaus Erfolge, wird aber schlussendlich aufgrund der Tischspiellimits der Portale immer scheitern.

1. Seriöses Online Casino suchen

Die beste Casino Strategie ist nutzlos, wenn Sie sich bei einem unseriösen Onlineanbieter registrieren. Führen Sie vorab immer einen Sicherheits-Check durch. Besitzt das Online Casino eine gültige Lizenz? Die werthaltigsten Zulassungen werden von den Aufsichtsbehörden in Malta und in Gibraltar ausgestellt. Hat der Casino-Betreiber bereits hochkarätige Auszeichnungen erhalten? Ehrungen bei den EGR- und den GA Gaming Awards sind untrügliche Seriositätskennzeichen.

Karamba Bonus
Bestes Bonuspaket
200€ Bonuspaket auf 3 Einzahlungen + 100 Freispiele

Des Weiteren sollten Sie bei ihrem Erstcheck auf den Daten- und den Spielerschutz achten. Die besten Online Casinos am Markt stellen die komplette Datenschutz-Richtlinie in deutscher Sprache auf der Webseite zur Verfügung. Die Spieler-Informationen sollten gesichert durchs World Wide Web überträgen werden. Ist die SSL-Verschlüsslung von Norton, McAfee, dem TÜV oder einem ähnlichen Unternehmen verifiziert, umso besser. Von absoluter Seriosität können Sie zudem ausgehen, wenn die Spielfläche Prüfsiegel von eCogra, GLI oder iTechLabs besitzt, mit denen meist gleichzeitig die Auszahlungsquote bestimmt wird. Beim Spielerschutz arbeiten die besten Portale mit externen Organisationen wie Gamblers Anonymus, Gambling Therapy, BeGambleAware oder GamCare zusammen.

2. Spielangebot checken

Wer vor dem Einstieg in einem Online Casino steht, sollte sich natürlich das Spielangebot vorab genau anschauen. Sind die gewünschten Games im Portfolio vorhanden? In der Startphase der Online Casinos haben zahlreiche Anbieter exklusiv mit verschiedenen Software-Unternehmen zusammengearbeitet. Mittlerweile hat sich der Markt deutlich verändert. Die Überzahl der Plattformen zeigt sich als Multi-Casino, heißt es wird mit mehreren Providern kooperiert. Die besten Casinoanbieter haben mittlerweile über 3.000 Games auf dem Bildschirm. Insgesamt sind die Unterschiede zwischen den Portalen aber noch recht groß. Gerade wer als deutscher Spielfreund die Games von Merkur bevorzugt, muss schon eine sehr detaillierte Suche vornehmen.

88€ Startguthaben 88€ Sichern Gewinne aus dem Free Play müssen vor Auszahlung 30x in 10 Tagen umgesetzt werden 100% bis 140€ auf die 1. Einzahlung

Grundsätzlich ist es wichtig, dass die virtuellen Spielhallen mit einer möglichst breit gefächerten Offerte präsent sind. An erster Stelle stehen grundsätzlich die Slots, die in den verschiedensten Facetten vorhanden sein müssen. Eine besondere Rolle spielen dabei die progressiven Jackpots. In jeder guten Tisch- und Kartenspiel-Sektion stehen Roulette und Blackjack an der Spitze, flankiert von Games wie Baccarat, Three Card Poker, Casino Holdem, Caribbean Stud oder Texas Holdem. Die Video Poker Automaten, wie Jacks or Better, Deuces Wild oder All American, sind im Idealfall in verschiedenen Handversionen spielbar. Einfache Arcade-Games wie Bingo oder Keno, die Rubbellose oder der virtuelle Sport dürfen in einem Top-Casino ebenso wenig fehlen. Des Weiteren gehört natürlich ein ansprechendes Live-Dealer Angebot ins Portfolio.

3. Regeln im Funmodus lernen/Games testen

Die besten Online Casino Tipps zum Spielen sind nutzlos, wenn man als User die Regeln nicht versteht. Wir empfehlen ihnen immer im Funmodus zu starten. Jeder gute Onlineanbieter stellt die Games im Spielgeld-Modus zur Verfügung. Nutzen Sie die Chance. Testen Sie alle Spiele vorab ausgiebig und intensiv. Versuchen Sie bereits im Funmodus zu einer Spielstrategie zu finden, die später dann in der Echtgeld-Version nachhaltig verfolgt wird.

Wer Games wie Blackjack, Baccarat oder die Tisch-Poker Spiele bevorzugt, muss sich beim risikolosen Zocken natürlich voranging mit den Regeln beschäftigen. Achten Sie darauf, dass die Klassiker in den Online Casinos in verschiedenen Formen angeboten werden. Blackjack ist nicht immer gleich Blackjack. Die Jagd auf die ominöse „21“ gibt’s in den unterschiedlichsten Abwandlungen, um nur ein Beispiel an dieser Stelle zu nennen. Bei den Tests an den Slots sollte ihr Blick vornehmlich auf die Sonderfunktionen gelegt sein. Wie erreiche ich die Bonusrunden oder die integrierten Free Spins? Wir kann ich die Specials ideal für mich nutzen?

4. Seriösen Bankroll errechnen

Der folgende Punkt ist weniger ein Online Casino Tipp, sondern eher ein Muss. Starten Sie immer mit einem seriös errechneten Bankroll. Dies heißt, zahlen Sie nur Geld beim Spielanbieter ein, welches Sie nicht für andere Dinge im Leben dringender benötigen. Die Grundlage für die Bankroll-Berechnung ist ihr Einkommen. Von dieser Summe gehen dann die Miete, die Versicherungen, eventuelle Kreditraten, die Gelder für die Lebenshaltungskosten sowie Rücklagen oder Aufwendungen für die Kinder ab. Erst wenn in ihrer Rechnung schlussendlich noch immer ein Plus vor dem Betrag steht, sollten Sie eine Online Casino Einzahlung vornehmen.

Sie müssen grundsätzlich bereit sein das Geld zu verlieren. Der Verlust darf für Sie keine finanzielle Belastung darstellen. Nur wer sorglos ohne finanziellen Druck agiert, wird die gewünschten Gewinne einfahren. Der Gedanke beim Casinoanbieter „Geld verdienen“ zu wollen, sollte niemals aufkommen. Rechnen Sie niemals mit Profiten. Glauben Sie nicht, dass Sie ein dauerhaftes Einkommen mit dem Spielen erreichen können. Der Erfolg wird kommen, aber nicht dann wenn Sie diesen zwanghaft benötigen. Begehen Sie unter keinen Umständen den Kardinalsfehler: Leihen Sie sich niemals Geld, nur um damit im Online Casino zu zocken.

5. Bonusangebote annehmen

Als Neukunde erhalten Sie nahezu immer einen Willkommensbonus. Nehmen Sie die Prämien an, um die eigene Spielstrategie auf ein werthaltigeres Fundament zu stellen. Sollte es sich um einen No-Deposit Bonus handeln, ist unser Online Casino Tipp klar. Greifen Sie zu. Sie können keinen Fehler begehen, da Sie risikolos mit dem Geld des Anbieters spielen. Bei den regulären Einzahlungsprämien sollten Sie sich die Bonusbedingungen vorab etwas genauer anschauen. Ist der der Casino Bonus fair? Lassen Sie sich nicht von den summarischen und den prozentualen Werten blenden. Beantworten Sie sich immer folgende zwei Fragen:

  1. Wieviele Male muss das Bonusgeld innerhalb von welcher Zeit durchgespielt werden, um die Auszahlungsreife zu erreichen?
  2. Mit welcher Wertigkeit werden die einzelnen Game-Gattungen in den Rollover einbezogen?

Die Stammspieler im Online Casino sollten natürlich ebenfalls immer die Sonderaktionen des Anbieters im Auge haben. Sie können auf den besten Portalen fast täglich den einen oder anderen Gutschein einlösen und risikolos spielen.

6. Defensives Money Management einhalten

Defensives Money Management gehört zu den wichtigsten Online Casino Tipps überhaupt. Doch was heißt dies genau? Spielen sie mit niedrigen Einsätzen, bezogen auf ihr Gesamtguthaben. Summarisch liegen zwischen den Spielergruppen dabei natürlich Welten. Bei einem Freizeitzocker sieht ein defensives Money Management anders aus als bei einem Highroller. Generell gilt, dass an den Slots der Spielbetrag pro Spin deutlich unter einem Prozent des Guthabens liegen sollte. An den Tischen kann das Risiko aufgrund der Spiel-Strategien etwas höher sein, jedoch nur minimal.

Wer sein Casino-System gefunden hat, sollte dieses längerfristig stur beibehalten. Der Wert der Strategie wird nur sehr selten bereits in der ersten Spiel-Session sichtbar. Von martingalen Spielweisen raten wir dringend ab. Eine Einsatz-Erhöhung nach einer Verlustphase führt nahezu immer zum schnelleren Gesamt-Bankrott. Genau der umgekehrte Weg ist richtig.

  • Spielen nach Verlust-Serie: Vermindern Sie ihre Einsätze. Passen Sie diese dem neuen Gesamt-Guthaben prozentual an. Versuchen Sie mit kleineren Beträgen das Minus Step-by-Step wieder aufzuholen.
  • Spielen nach Gewinnsträhne: Unser Online Casino Tipp an dieser Stelle ist klar. Lassen Sie die Gewinne auszahlen. Alternativ können Sie natürlich weiterspielen, sollten dabei aber bei der eingeschlagen Finanzstruktur bleiben, sprich – keine Einsatzerhöhung vornehmen.

7. Spiele mit hoher Auszahlungsquote nutzen

Nutzen Sie Spiele mit einer hohen Auszahlungsquote. Checken Sie vorab immer den Return To Player der Games. Die besten Spielautomaten arbeiten mit einem RTP zwischen 94 und 96,5 Prozent. Lediglich die progressiven Jackpots sind teilweise etwas niedriger angesiedelt, dann aber mit den ganz großen Gewinnen versehen.

Die mathematische Gewinnchance an den Tischen ist noch höher. Da die Auszahlungsquote hier jedoch auf den Spielregeln beruht, ist kein gesonderter Check notwendig.

8. Gewinne regelmäßig auszahlen lassen

Die Profis unter den Spielern arbeiten nach dem „Hosentaschen-Prinzip“. Genau diese Spielweise können Sie übernehmen. Ein Beispiel: In der linken Tasche befindet sich das Guthaben. Genau diese Summe wird während einer Session verzockt. Die Gewinne indes wandern in die rechte Hosentasche und werden nicht mehr angetastet. Haben Sie einen ansehnlichen Betrag beisammen, beantragen Sie eine Auszahlung. Lassen Sie das Geld nicht auf dem Spielerkonto stehen. Sie bringen sich selbst in eine unnötige, neue Verlockung.

9. Eigenes Spielverhalten erkennen und reagieren

Der neunte und abschließende Online Casino Tipp mag viele Anfänger vielleicht etwas verwundern. Wir halten ihn aber für extrem wichtig. Kontrollieren Sie ihr Spielverhalten. Ist ihr Tagesablauf bereits auf das Casino-Spiel abgestimmt? Sind Sie permanent am Zocken, auch wenn Sie bereits satte Verluste verbucht haben? Versuchen Sie ihr Minus mit höheren, riskanteren Einsätzen wieder wettzumachen? Dann bewegen Sie sich definitiv im Bereich der Spielsucht. Versuchen Sie sofort kurzfristige Ausstiegsmöglichkeiten zu wählen. Lassen Sie sich für eine gewisse Zeit beim Casinoanbieter sperren. Hilft der Abkühlungsweg nicht, steigen Sie komplett aus. Denken Sie immer daran, dass das Spielen Spass machen und Sie nicht ins Verderben reiten soll.