Deal des Tages: Tägliche Extras im Sunmaker Casino

Sind Online Casinos illegal?

Online Casinos sind illegal. Wer sich durch die Gazetten der deutschen Mainstream-Medien arbeitet, wird diese Aussage immer und immer lesen. Es gibt hierzulande geradezu einen Hype, in dem die Online Casinos verteufelt und an den Rand der Legalität gedrängt werden. Mittlerweile kann schon fast von einem „Spiel“ der Glücksspielgegner gesprochen werden, welches seit Jahrzehnten andauert. Doch was ist richtig und was ist falsch? Ist das Spielen im Online Casino illegal?

Stehen hinter den Portalen unseriöse Betreiber, die sich einfach nicht an die gesetzlichen Vorgaben halten? Welche Konsequenzen hat das „illegale“ Gaming für die Kunden? Wir wollen im folgenden, kleinen Erfahrungsbericht mit den Geschichten, die sich nah an der Märchenstunde der Brüder Grimm bewegen, aufräumen.

Vorab kann klar gesagt werden, dass das Gaming im Online Casino mitnichten illegal ist. Im Gegenteil, die Casinobetreiber bewegen sich auf einem rechtlich sicheren Boden und halten sich durchweg an die internationalen Gesetze. Der Spieler- und der Datenschutz sind in den seriösen Online Casinos von A bis Z gegeben.

Die Rechtssituation in Europa und in Deutschland

Der europäische Online Casino Markt ist liberalisiert. Dies heißt, dass die Schlagbegriffe „Online Casino“ und „illegal“ in der Praxis nicht zusammenpassen. Die Europäische Union hat das Glücksspiel im Internet bereits vor vielen Jahren klar geregelt. Die Überzahl der Mitgliedsstaaten hat daraufhin ihre Gesetze entsprechend angepasst und vergibt gültige Lizenzen für die Casino-Betreiber. Als besonders sichere Häfen der Spielanbieter haben sich dabei Malta und Gibraltar herauskristallisiert. Die EU-Genehmigungen der Malta Gaming Authority und der Licensing Authority Gibraltar haben aufgrund der Dienstleistungsfreiheit europaweite Gültigkeit. Sie stellen auch das Spiel der deutsche User auf ein rechtlich sicheres Fundament.

Genau dieser Punkt sorgt jedoch hierzulande nach wie vor für Unbehagen. Deutschland hat es bisher nicht geschafft die eigenen Gesetze an die EU-Regeln anzupassen. Es wird immer noch behauptet, dass das Spielen im Online Casino illegal sei. Geregelt wird der gesamte Spielbetrieb (Lotto, Toto, Sportwetten, Spielbanken, Casino) vom Glücksspielvertrag der Bundesländer. Das Problem ist an dieser Stelle aber, dass es hinsichtlich der Online Casinos keinerlei Vorschriften gibt.

Es gibt keine gültigen, deutschen Glücksspiel-Lizenzen für private Anbieter. Eine Ausnahme-Regelung hat im Sommer dieses Jahres einmal mehr das Innenministerium in Schleswig-Holstein geschaffen. Die norddeutsche Landesregierung hat zwölf Unternehmen mit einer vorübergehenden Genehmigung versehen, die bis Ende 2021 befristet ist. Der Zeitpunkt wurde bewusst gewählt, da der neue Glücksspielvertrag am 1. Juli 2021 in Kraft treten soll. Ob es jedoch wirklich zu einer zufrieden stellenden, einheitlichen Lösung kommt, ist noch völlig offen.

Gegen illegales Online Casino Spiel spricht übrigens auch die finanzielle und wirtschaftliche Aufstellung der Unternehmen hinter den Casino-Portalen. Zahlreiche Plattformen werden von seriösen und sicheren Firmen betrieben, deren Aktien teilweise sogar an der Börse gehandelt werden.

Darum sind Online Casinos nicht illegal

Folgend haben wir ihnen in Stichpunkten nochmals kurz und knapp einige Punkte zusammengestellt, die klar zeigen, dass die Online Casinos nicht illegal sind.

  • Gültige EU-Lizenzen, meist aus Malta und Gibraltar
  • Gesonderte Zulassungen vom Innenministerium in Schleswig-Holstein
  • Finanziell starke Unternehmen, teilweise mit Börsen-Notierung
  • Games mit hohen Auszahlungsquoten und Verifizierung
  • Offene, transparente Arbeitsweise der Online Casinos
  • Deutscher Online-Casino Verband als Interessenvertretung
  • Seit Jahrzehnten hohe Gewinne mit schnellen Auszahlungen

5 wichtige Fragen zu den Online Casinos

Die zahlreichen Zuschriften von Lesern haben gezeigt, dass es noch immer unverunsicherte Spieler gibt. Das Thema der Legalität ist heißt diskutiert. Die Kampagnen der Glücksspiel-Gegner im Verbund mit den Mainstream-Medien zeigen hier und da noch immer Wirkung. Fakt ist aber, dass das Kartenhaus der Lügen mehr und mehr ins sich zusammenbricht. Folgend haben wir fünf wichtige Fragen der Leser herausgepickt, die wir ihnen ausführlich beantworten wollen.

Mit welchen Konsequenzen muss ich rechnen, wenn ich mich in einem „illegalen“ Casino anmelde?

Wir wollen es an dieser Stelle nochmals klipp und klar sagen. Die Online Casinos sind legal. Sie können sich somit nur im übertragenen Sinne – aus Sichtweise der ewig Gestrigen – in einem illegalen Casino registrieren. Konsequenzen gibt’s für Sie logischerweise nicht. Es hat in der Vergangenheit keinen einzigen Fall gegeben, in welchem es für das Spiel eine Bestrafung gegeben hat.

Einen negativen Punkt wollen wir in der Bewertung der aktuellen Situation aber nicht komplett ausblenden. Da es in Deutschland faktisch keine Rechtsgrundlage für das Online Casino Spiel gibt, ist das Durchsetzen eventueller Forderungen vor den hiesigen Gerichten nicht möglich. Wer in einen unlösbaren Streitfall mit seinem Casino-Betreiber gerät, muss den Klageweg am Firmensitz des Unternehmens einschlagen. Nach unseren Erfahrungen lassen sich aber auftretende Schwierigkeiten meist schnell und reibungslos mit einer Anfrage beim Kundenservice lösen. Des Weiteren kann jederzeit die zuständige Aufsichtsbehörde als Vermittler-Instanz eingeschalten werden.

Wie sicher ist der Glücksspielmarkt in Europa einzuschätzen?

Die Online-Glücksspielbranche hat sich in den zurückliegenden Jahren als sicher und seriös erwiesen. Die Unternehmen haben gezeigt, dass sie fair arbeiten. Die Betreiber haben ihre Integrität fast durchweg eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wesentlich zum heute guten Renommee der Online Casinos hat genau diese eigene Arbeitsweise beigetragen. Die internationalen Glückspielverbände haben intern für strenge Regeln, Vorgaben und Kontrollen gesorgt. Des Weiteren nehmen die Aufsichtsbehörden eine relevante Rolle ein. Sie sind der wesentlichste Kernpfeiler des seriösen Online-Spiels.

Nicht vergessen möchten wir die Game-Provider im Hintergrund. Die Software-Firmen sind nicht nur für die Attraktivität der Spielkreationen zuständig, sondern vor allem für die hohen und stabilen Auszahlungsquoten. Wer sein Glück in einem seriösen Online Casino herausfordert, hat immer faire und reelle Gewinnchancen. Natürlich werden Sie nicht bei jeder Session einen Profit erspielen. Glück und Pech liegen beim Gaming bekanntlich ganz eng beisammen.

Sind die Online Casinos mit einer Genehmigung aus Curacao ebenfalls seriös?

An dieser Stelle seit gesagt, dass die erste Online Casino Lizenz überhaupt von der Aufsichtsbehörde aus Curacao ausgestellt wurde. Die CEG (Curaçao Gambling Control Board) gehört auch heute noch zu den wichtigsten Regulierungsstellen am Markt. Die Vorgaben der karibischen Glücksspielbehörde sind vergleichbar mit den Auflagen in Europa. In einigen Punkten ist man in Curacao jedoch etwas großzügiger, beispielsweise bei der Akzeptanz der Zahlungspartner sowie bei der Gestaltung der Promo-Aktionen. Insgesamt sehen wir die Curacao Lizenzen in der Bewertung als werthaltig an. Des Weiteren sei erwähnt, dass der kleine Karibikstaat rechtlich nach wie vor zu Holland gehört, so dass im übertragenen Sinne ebenfalls von einer EU-Lizenz gesprochen werden kann.

Welche Steuern muss ich auf meine Casino-Gewinne in Deutschland zahlen?

Keine. Die Gewinne aus dem Casino-Spiel sind in Deutschland generell steuerfrei. Dies gilt für alle Glücksspielsparten, mit einer Ausnahme. Wer beim Poker dauerhaft gewinnt und damit ein festes Einkommen erzielt, muss einen Teil der Profite ans Finanzamt abführen. Entsprechende Grundsatz-Entscheidungen der Gerichte besagen, dass Poker eher als Geschicklichkeits- und nicht als Glücksspiel zu werten ist.

Warum wird PayPal nicht mehr als Zahlungsmethode anerkannt?

PayPal war über viele Jahre der wichtigste Ein- und Auszahlungsweg der seriösen Online Casinos. Das amerikanische Finanz-Unternehmen hat die Kooperationen jedoch an hohe Sicherheitsansprüche gebunden, vornehmlich an die regionalen Lizenzierungen. In Deutschland haben die Genehmigungen vom Innenministerium in Schleswig-Holstein aus dem Jahr 2012 als Grundlage gegolten. Nach dem Auslaufen dieser Zulassungen hat sich PayPal bewusst vom deutschen Glücksspielmarkt zurückgezogen.

Die begrenzte, neue Übergangslösung wird nach unserer Erfahrung nicht als Kooperations-Grundlage angesehen. Wir gehen davon aus, dass die Bedeutung der Online Casinos mit PayPal erst nach dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielvertrages wieder an Bedeutung gewinnen wird.

Online Casino Test – diese Punkte sind wichtig

Wer sich für das Spielen im World Wide Web entscheidet, sollte natürlich darauf achten, dass er nicht zufällig bei einem Portalbetreiber landet, der sein Online Casino illegal anbietet. Komplett auszuschließen ist es in der Praxis nicht, dass sich das eine oder andere schwarze Schaf in die Riege der Onlineanbieter einschleicht. Der Seriositätscheck im Online Casino Test ist nicht sonderlich schwierig. Schauen Sie sich zuerst die Lizenzierung an. Kann der Spielanbieter mit einer gültigen, werthaltigen Genehmigung aufwarten?

Die Informationen zu den Genehmigungen sind im unteren Bereich der Webseite zu finden. Apropos Homepage. Die Gestaltung des Spielportals sollte natürlich ihren Vorstellungen entsprechen. Wichtig ist, dass alle Navigationswege intuitiv vorgegeben sind. Der identische Anspruch gilt für die Casino Apps, wobei die Überzahl der Onlineanbieter an dieser Stelle auf responsive Webseiten-Versionen setzt. Die Web Apps sind lediglich im Browser anzuwählen. Ein App Download ist nicht erforderlich.

Erkennbar ist die Seriosität eines Spielportals zudem an der Software-Ausstattung. Welche Game-Provider stehen hinter dem Spielangebot? Jede seriöse Programmierer-Firma schließt ihre Kooperationsverträge nur mit Unternehmen, die eine reguläre Lizenz vorzuweisen haben. Es ist in der Praxis unmöglich, dass ein Online Casino illegal zu den Games kommt, es sei denn es handelt sich um Fälschungen. Die Software-Firmen sind zudem für die fairen Gewinnchancen verantwortlich, sprich für die hohen und stabilen Auszahlungsquoten.

Einige Top-Casino lassen sich den Return To Player zudem noch von unabhängigen Prüfinstituten wie eCogra, iTechLabs oder GLI in Langzeittests verifizieren.

Betrug und Abzocke im illegalen Bereich sind nicht selten auf die Bonus-Programme ausgelegt. Es ist für einen unseriösen Casinoanbieter nicht schwierig ein finanziell hochwertiges Neukundenangebot online zu stellen, welches sich im Anschluss dann aber als Falle herausstellt. Konkret sind die Umsatzvorgaben derart anspruchsvoll konzipiert, dass der Casino-Bonus nicht in Echtgeld umgewandelt werden kann. Wir empfehlen ihnen daher vor der Aktivierung einer Prämie die damit verbundenen Geschäftsbedingungen bzw. Bonus-Regeln sehr genau durchzulesen.

Schlussendlich sei nochmals klipp und klar gesagt, dass die Online Casinos aufgrund der europäischen Gesetzeslage mitnichten illegal sind.